Neues aus Simmern

Was: Satt, aber hungrig‚ mit Christina Brudereck

Wann: 10. Juni 2016, 20:00 Uhr, Einlass ab 19:30 Uhr

Wo: Gemeindehaus Holzbach, Hauptstraße 14 (55469 Holzbach)

 

Seit zwei Jahren bieten wir time to talk auch erfolgreich auf dem Hunsrück an.

Einen gemütlichen Abend in netter Gesellschaft, bei leckerem Essen und Trinken, schönem Ambiente und anregenden Impulsen. Nach zwei gelungenen Abenden im kleinen Kreis im Simmerner Schloss wagen wir nun die etwas größere Runde in einem kommunalen Gemeindehaus in Holzbach.

Zum Thema „Satt aber hungrig“ wird Christina Brudereck am 10.06.16 ab 19.30 Uhr über Sehnsucht in ihrer unnachahmlichen Art in Erzählungen und Poesie berichten. Dabei zeigt sich wie Hunger körperlich und geistig gestillt werden kann. In kleinen Tischgruppen gibt es Zeit für Gespräche zum Thema.

Musikalisch wird der Abend von Lukas Linder umrahmt.
Herzliche Einladung dazu!

Karten sind bis zum 08.06.2016 für 18 € (inkl. Snack) erhältlich.

(Messerich Mode Simmern und Versand per Vorkasse, Touristeninformation Simmern, 06761/837296)

 

Zu uns:

Wir sind ein überkonfessionelles Team von ca. 16 Mitarbeiterinnen, denen es Freude macht ihre Begeisterung über Gottes Liebe an Frauen weiterzugeben.

Foto

Unseren ersten Abend hatten wir zum Thema „ 1 mal Leben mit Goldrand, bitte“ referiert von Elena Schulte und musikalisch unterstützt von Meline Pacek. Ermutigt von der tollen Resonanz auf diesen Abend, folgte 2015 ein Abend von Christiane Rösel zum Thema „Freundin oder Feindin“ mit Musik von Verena Hortian. Auch dieser Abend war ausverkauft und bestätigte uns als Team in den Überlegungen weiter time to talk anzubieten.

‚Film ab – mit time to talk‘ (18.03.’16)

„Film ab – mit time to talk“ hieß es am dritten Freitag im März im Gasthof „Zur Alten Linde“ in Hamersen. Das Organisationsteam der „time to talk“-Abende hatte diesmal zu einem Kinoabend eingeladen und ca. 80 Frauen hatten sich gut gelaunt und erwartungsfroh dort eingefunden. Im gemütlich hergerichteten Saal verbreitete sich auch alsbald köstlicher Popcornduft und trug zur Kinoatmosphäre bei. Ebenso die freundlichen Damen mit Bauchläden, die das Popcorn und andere Kinoleckereien unter den Gästen verteilten.

– hier weiterlesen.

Vorankündigung – März ’16

Was: ‚Film ab – mit time to talk

Wann: 18. März 2016, 20:00 Uhr, Einlass ab 19:30 Uhr

Wo: Gasthaus-Hotel ‚Zur alten Linde‘ in Hamersen

 

Ein Kinoerlebnis der besonderen Art wird am dritten Freitag im März vom time to talk-Team in Zusammenarbeit mit dem mobilen „Kino in Scheeßel e.V.“ präsentiert.
Gezeigt wird der Film „Madame Mallory und der Duft von Curry“, der sich mit dem brandaktuellen Thema Gastfreundschaft und Integration in sehr humorvoller aber auch berührender Weise auseinandersetzt.

– hier weiterlesen.

‚Loslassen – Weitergehen: Alles hat seine Zeit‘ (06.11.’15)

Ein vielstimmiges fröhliches Geplauder war am letzten Freitag um 20 Uhr im Scheeßeler Hof zu hören. Ein sicheres Zeichen, dass hier wieder einmal ‚time to talk‘ stattfand, eine Veranstaltung speziell für Frauen, organisiert von Frauen aus verschiedenen christlichen Gemeinden. Knapp 140 Frauen hatten sich auf den Weg gemacht, um sich mit dem Thema „Loslassen – Weitergehen: Alles hat seine Zeit“ zu beschäftigen. Doch bevor Edda Nolte, therapeutische Seelsorgerin, Diakonin und Trauerbegleiterin aus Selsingen, ihren Vortrag hierzu hielt, gab es erst mal ein musikalisches highlight. Kathri Ehlert, vielen bekannt als Sängerin in verschiedenen Bands, trat mit einem Soloprogramm auf und begeisterte die Zuhörerinnen – hier weiterlesen.

Andacht zu ‚Loslassen – Weitergehen‘

Loslassen und Weitergehen‘ hat mich in den letzten Jahre bereits sehr beschäftig und wird sicherlich stets weiter ein wichtiges Thema bleiben. Natürlich musste auch ich lernen, dass Loslassen zum Leben dazugehört und im Vertrauen darauf, dass Gott mich begleitet, möchte ich die Angst davor verlieren. Dennoch gibt es immer wieder Momente in denen ich bemerke, wie ich eben doch festhalte: die Verantwortung, einen Menschen, eine Situation, ein Gebetsanliegen usw.. – hier weiterlesen.

‚Vom Verzicht zum Gewinn – Gedanken zur Fastenzeit‘ (20.03.2015)

Am 20. März trafen sich diesmal alle Frauen, die das Thema „Vom Verzicht zum Gewinn – Gedanken zur Fastenzeit“ angelockt hatte, im Scheeßeler Hof.

In gemütlicher Runde und an wunderschönen frühlingshaft dekorierten Tischen begrüßte Moderatorin Britta Ruther das Publikum und ein kurzes Anspiel stimmte auf das bevorstehende Thema ein.

Anschließend ließen einfühlsame Geigenklänge von Anita und Freddy Schmidt den Tagesballast in den Hintergrund geraten.

– hier weiterlesen.